Bars und Pubs

britannicaproject.ru
Britisches Ketten-Pub mit den für solche Orte traditionellen Werten: Ledermöbel, viel Holz, Sportsendungen, Whisky, Bier und eine umfangreiche Speisekarte, die vorwiegend gehaltvolles Essen anbietet, um bis gegen Morgen nicht betrunken zu werden und nicht zu frieren. Was Alkohol betrifft: es werden drei Dutzend Biersorten angeboten. Bei der Bestellung einiger davon im Umfang von mehr als drei Litern wird automatisch ein Rabatt von 15% gewährt. Für solche Fälle sind ein paar kräftige Menüs mit Fleisch für 3-4 Personen in der Speisekarte. Neben Snacks zum Bier und traditionellen britischen Gerichten (Biersuppe in Brot, Hammelwürstchen) bietet man hier die für baltische Ländern traditionellen Zeppeline an - Kartoffelkoteletts spezieller Form, gefüllt mit Fleisch. Für diejenigen, die an den Wochenenden und mit Kindern kommen, gibt es ein spezielles Kindermenü und Kinderanimation, dabei nicht nur ein Programm mit Clowns, sondern auch vollwertige Vorstellungen.
Eine Brasserie im industriellen technischen Design: viel Ziegel, hervorstehende Rohre zu unbekannten Zwecken, Dunstabzugshaube, Schläuche, Ventile - alles funkelt, das Gefühl entsteht, dass man in einer alten Brauerei ist. Das Essen ist nahrhaft, die Speisekarte enthält viel Fleisch, alles wird auf Tischen serviert, die mit Papiertücher bedeckt sind, die die Geschichte von Kaliningrad, ehemals Königsberg, erzählen. Das Retro-Thema spiegelt sich auch in der Speisekarte wider. Man kocht Gerichte, die vor vielen Jahren populär waren: Sülze aus Schweinshaxen, russischer Salat mit Schwanzfleisch von Langusten, Stör Moskauer Art Zudem bietet die Speisekarte viel Fisch, der in verschiedenen Teilen des Landes gefangen wird. Eine spezielle Karte erklärt, woher Muksun und Omul stammen. In der Speisekarte gibt es traditionelle alkoholische Getränke - Wein, Wodka, Whisky, aber es gibt auch hausgemachte Liköre, die besondere Aufmerksamkeit verdienen (Hrenovuha und Kedrowaja), und Bier, das hier gebraut wird, die Auswahl ist nicht groß, aber bewusst.
zoetler.ru
Laute Ketten-Brasserie, die Bier, Snacks und Unterhaltung gleichermaßen Aufmerksamkeit schenkt. In der Speisekarte gibt es sechs Sorten Bier, darunter bayerisches „Zötler“. Dieses Bier wird nach alten Königsberger Rezepten gebraut. Die Speisekarte bietet auch viele Spezialitäten, wie z.B. Königsberger Klopse. Das sind runde Frikadellchen aus Rindfleisch und Sardellen, die lange in Sahnesoße mit Zitrone nach einheimischen Rezepten des 19. Jahrhunderts geköchelt werden. Regelmäßig finden Themenpartys, Veranstaltungen und Feste statt, so dass das Zötler schon nicht mehr ein urbanes Restaurant, sondern eine Runde von lustigen Freunden ist.
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Ketten-Bar mit dem für diese Orte traditionellen Innenraum - eine breite Bar, zur Schau gestellte riesige Bierfässer der eigenen Brauerei, TV-Gerät mit Fußball, Kühlschränke mit "lebendigem Bier. Man schreckt auch nicht davor zurück, hier aus Bier Cocktails zu machen ("Weiberheld", "Berliner Blonde", "Geisha", "Churchill"). Gold-Pils, Kupfer Lager und Wiener Lager, Weizen - über jede Sorte des einheimischen "lebendigen" Biers bekommt der viel Informationen, mit welchen Snacks und wann man es trinken sollte. Hunderte Sorten von importiertem Bier - ohne Tipps des Kellners ist es schwer, sich zurecht zu finden. Die Snacks sind bis ins Kleinste durchdacht. Zusätzlich zu den normalen üblichen warmen Speisen und kalten Snacks gibt es perfekte frittierte Sprotten zum Bier, Schweineohren mit Parmesan, Bramboraks.
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Irisches Pub mit deftiger Küche und etabliertem Publikum - besser gesagt, es ist eher ein Treffpunkt für große Runden von Freunden als nur ein Lokal. Partys, St. Patrick`s Day, der Wettbewerb „Das festeste Paar des Jahres“, die Präsentation neuer Biere - all dies geschieht hier regelmäßig, mit vielen angeheiterten fröhlichen Stammgästen. Regelmäßig gibt es nützliche Sonderangebote, zum Beispiel montags Rabatt auf alle Biere - 20%, und am Dienstag - die gleichen 20% Rabatt für freundliche Sets. Zum Trinken bevorzugt man Bier (einschließlich heißes), Whisky und Cocktails auf Whisky-Basis von . Die Speisekarte ist mit einem rührenden Sprichwort zur Verteidigung der rothaarigen Iren versehen: "ein Gesicht ohne Sommersprossen ist wie ein Himmel ohne Sterne".
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Eine der bemerkenswertesten Kneipen der Stadt in einem ebenso bemerkenswerten Gebäude. Das Haus Nr. 33 auf dem Mira-Prospekt besaß früher das Generalkonsulat der UdSSR, dann wurde hier der berühmte Fischladen "Meeresfrüchte" eröffnet. Der Pub passt perfekt in diese Mauern, weil er wie seine Vorgänger eine wichtige Rolle im Leben der Bürger spielt. Die „London“-Speisekarte erhält ein Dutzend Biere, darunter fünf Sorten nach hauseigenem Rezept, und es gibt eine attraktive Cocktail-Karte. Das Essen ist aus der traditionellen britischen Küche (Schäferkuchen und Lamm) und Snacks aus den Küchen vieler Länder - von Hummus und Falafel bis zu Tapas. In einem gesonderten Kapitel gibt es eine Kinderspeisekarte. Wenn Sie Essen mitnehmen wollen - sparen Sie 20%. An Wochenenden treten im, „London“ seriöse Musiker auf und fröhliche Partys werden veranstaltet, auch für Kinder.
ugasheka.ru
Pompöses Lokal mit tschechischer Küche, in dem man viel isst, viel trinkt und dabei fest auf seinen Füßen steht. Ziegelwände, Holz- und Ledermöbel, Zitate vom Schriftsteller Jaroslaw Gaschek an der Wand. Drei Säle, zwei davon sind zum Trinken, der dritte ist vollständig für Sportübertragungen konzipiert. Hier kann man ordentlich essen - Pilzcremesuppe im Brötchen, Grützwurst, der großer Prager Teller für 5 Personen, Käse „Hermelin“, Karlsbader Schweinebraten mit Knödeln und so weiter. Hier werden viele tschechische Spezialitäten angeboten, deren Namen viele nur aus Büchern von selbigem Gaschek kennen. Wenn ein neues Gericht oder ein neues Bier erscheint, wird eine Einladung zur Verkostung auf der Webseite des Lokals platziert. Die beliebtesten Sorten sind „Koutská“ und „Czech Folter“.
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Elegantes Café an der Uferstraße, so gut gelegen, dass Sie ohne jeden Grunde hierher kommen können, auch wenn Sie bereits satt sind, um direkt am Wasser in einem schönen Ort im Gebäude des Flussbahnhofs zu sitzen. Im Sommer ist eine Veranda geöffnet, wo oft lange gesellige Abende stattfinden. Im Winter ist es im Innern auch schön: Bilder an den Wänden, ein altes Klavier, große Fenster, Kerzenleuchter. Das Essen ist auch in Ordnung. Fünf Sorten Pasta, Salate, drei Arten Suppe, eine Auswahl an warmen Vorspeisen und Spezialitäten aus Marzipan, die nach Rezepten des 19. Jahrhunderts zubereitet werden. Das „Werf“ hat eine gute Weinkarte, bei der die Kellner helfen, sich in ihr zurecht zu finden. Abends werden angenehme Partys mit Musik und alten Filmen veranstaltet.
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Eine freundliche Bar, in der es schwierig wird, auf den Beinen zu bleiben. „Bestelle zwei Portionen Tequila - die dritte erhältst du als Geschenk“. Die Besucher machen verlockende Aktien schon am Eingang sprachlos, so dass sie nicht widerstehen können: wo es zwei sind, gibt es auch drei. Und so weiter Hier überzeugt man geschickt, weiter zu trinken, und den Gästen gelingt dies. Das Lokal hat den Ruf eines Ortes, von dem man sich nicht so schnell losreißen kann. Außerdem wird hier nahrhaftes, leckeres und preiswertes Essen angeboten: kalter Schweinebraten mit Meerrettich - eine Portion ist so groß, dass zwei Menschen davon satt werden können - gebackene Kartoffeln, ein Set von Langusten und Bier, hausgemachte Würstchen aus eigener Herstellung.
Jewgenij Morosow/Welcome2019.com
Sportbar, in der sich die örtlichen Einwohner versammeln. Einfache häusliche Atmosphäre, regelmäßige Übertragungen von Sportveranstaltungen . Im Sommer können Sie mit Bier in einem Apfelgarten am Eingang zum Restaurant sitzen und sich vorstellen, dass Sie nicht im Stadtzentrum, sondern auf dem Lande in einem Sommerhaus sind. Die örtlichen Kellner gelten als gesprächige und gemütliche Personen, so dass, wenn Sie mit großem Freundeskreis kommen, Sie besser auf einmal und für alle bestellen. Es wird empfohlen, keine Kinder mitzubringen, weil hier abends feucht fröhlich zugeht, unabhängig davon, ob es Fußballsübertragungen gibt oder nicht.