Fischrestaurants

Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Eines der spektakulärsten Restaurants in der Stadt, im Leuchtturm gelegen - einer der Attraktionen der Stadt. Seltener Blick aus dem Fenster (Wasser, Promenade und Enten), gemütliche Einrichtung, viel Holz, leichte Nachlässigkeit bei den hier und dort aufgestellten Körben, Gläsern mit Marmelade, Büchern. Interessant ist eine Speisekarte mit durchdachter Servierung. Die Käseplatte ist gar keine Platte, sondern ein dickes Pauspapier, auf dem schmackhafte Käsesorten mit Trauben und Honig liegen. Bier und andere Spirituosen werden in Gläsern mit einem wollenen Überzug serviert. Hier sind viele Touristen, denn von hier kann man am besten auf die Königsberger Häuser am Wasser sehen und sich vorstellen, wie die Stadt vor hundert Jahren aussah. Im Lokal dominiert die französische Küche. Es lohnt sich auf jeden Fall, Fischgerichte zu kosten - Suppe aus Muscheln, Salat Nicoise, Fisch vom Grill. In den Abendstunden freitags und an Wochenenden gibt es hier Live-Musik.
Fischrestaurant, in der Stadt beliebt, in dem schönen Dorf Rybnaja am Wasser gelegen. Wohnliche Atmosphäre, ähnlich dem Innenraum eines wohlhabenden Hauses aus historischen Filmen über die Vergangenheit. In der Speisekarte herrschen Gerichte der mediterranen Küche vor: leichte Salate, Meeresfrüchte in Hülle und Fülle, Schnecken und Fische aller Art und auf verschiedene Weise zubereitet. Wenn Sie mit Ihrem Kind kommen, sollten Sie ihm die Krabbenfrikadellchen bestellen - sie werden in einer Krabbenschere serviert, das begeistert die Kinder besonders. In der warmen Jahreszeit wird die Veranda geöffnet - Tische unter einer Markise in der Nähe des Wassers. Hier werden gewöhnlich wichtige Ereignisse gefeiert, ständig sitzen hier verliebte Paare mit teurem Champagner, deshalb sollte man einen Tisch am Vortag des Restaurantbesuchs reservieren.
Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Solides Fischrestaurant in einem 1705 erbauten Gebäude, das ein Architekturdenkmal ist - das Rossgartentor. Früher war es ein wichtiger Bestandteil des städtischen Verteidigungssystems. Das Restaurant existiert seit 1992, seitdem gewann es ein großes Publikum. Zudem führt man Ausländer und wichtige Beamte hierher - eine Kombination aus der hiesigen Atmosphäre und frischem Fisch ist gut für die Stimmung. Hier wird auch viel an die Kinder gedacht - man darf zeichnen, im Lokal ein Auto fahren oder einfach am Kamin sitzen und dem brennenden Birkenholz zugucken. Die Speisekarte ist voll von Fisch und etwas weniger Fleisch. Vor allem sollte man Fischsuppe mit Pirogge und „Präsidenten-Lunch “ - ein Gericht aus einheimischem Räucheraal - probieren. Das sind die Empfehlungen des Restaurants selbst. Es gibt eine große Weinkarte, die das Personal des Restaurants gut versteht und hilft, sich mit ihr vertraut zu machen und einen passenden Wein zu wählen.
Ketten-Fischrestaurant, in der Stadt gibt es drei dieser Restaurants - dieses ist das populärste. Einfacher Innenraum, aber eine differenzierte Speisekarte. Zusätzlich zu Fleischgerichten und universellen Snacks gibt es eine Menge an Fisch und Meeresfrüchten, einige von denen auf dem Grill zubereitet werden. Zur Speisekarte hat man eine komplizierte Weinkarte zusammengestellt. Die Kellner wissen, welcher Wein zu welchem Gericht perfekt passt - seien Sie nicht verlegen und fragen. Hierher kann und soll man mit der ganzen Familie kommen - von Zeit zu Zeit finden im „Nautilus“ Workshops für Kinder statt. Dazu gibt es im Restaurant ein flexibles System von Rabatten und Sonderangeboten. Diejenigen, die auf ihrem Händy eine App des Restaurants haben, bekommen Rabatte und Boni. An Werktagen wird eine große Tageskarte angeboten.

„Nautilus“ ist Träger mehrerer Restaurant-Auszeichnungen, darunter „Goldene Gabel“ für das beste Konzept und Auszeichnungen „Pumpernickel“ für das beste Fischgericht.