Fußballfamilie

Die Geschichte eines Bildes

26 Dezember 2016

© Igir Utkin / Fotochronik TASS

Dieses Foto wurde 1976 während des Unterrichts in der Hochschule für Trainer am Fußballlehrstuhl des Moskauer Instituts für Körperkultur und Sport aufgenommen.

Viktor Zubkow, der Verteidiger des FC „Tschernomorez Odessa“, der kurz zuvor seine Fußball-Karriere beendet hatte, verbesserte seine Trainerfähigkeiten, indem er sich mit seinem fünfjährigen Sohn beschäftigte. Wie sich später herausstellte, halfen der Vater und der Sohn einander sehr: Wiktor Zakharowitsch trainierte viele Jahre professionelle Vereine und arbeitet immer noch in der Schule von „Tschernomorez“, Wladislaw wurde ein professioneller Fußballspieler. Er trat als Mittelfeldspieler für „Tschernomorez“, „KamAZ“, „Lokomotiv Nizhny Novgorod“, „Dnepr“ und „Metallurg Zaporozhje“ an. Er hat die Tradition nicht verletzt und einen Fußball spielenden Sohn, Ruslan, großgezogen, der jetzt für den Klub der ukrainischen Premjer-Liha "Zwezda" spielt.

Menü
Menü

Welcome 2018

×
Anmelden