Die Geschichte eines Bildes: der Schiedsrichter-Techniker

Berühmte Sport- und Fußballbilder und ihre Autoren

20 Oktober 2016
Aleksej Spirin hält einen Vortrag vor den MIFI- Studenten (Moskauer Ingenieur- und Physikhochschule) © Igor Utki / Fotochronik TASS

Der Fußball-Schiedsrichter ist eine sehr wichtige Person im Spiel. Oft werden nach dem Spiel die Handlungen des Schiedsrichters mit nicht weniger Bewunderung besprochen, als das Spiel selbst. Doch wenige Menschen interessieren sich für das Leben des Schiedsrichters und seine private Persönlichkeit. Und das zu Unrecht, denn in der überwältigenden Mehrheit der Fälle sind sie die vielseitigsten Menschen.

Unter ihnen gibt es Lehrer, Geschäftsleute, Polizisten, Hardrockfans, Juristen ... In keinem Land der Welt ist Fußball-Schiedsrichter ein Beruf, das wird immer als "Hobby" betrieben. Und Arbeitslose werden nicht als Schiedsrichter genommen.

Einer der besten nationalen Schiedsrichter der 80er und 90er Jahre, Alexej Spirin, erhielt die internationale Zulassung im Alter von 35 Jahren und wurde der jüngste FIFA- Schiedsrichter in der Geschichte der UdSSR. Alexej Nikolajewitsch war ein prominenter "Techniker", Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften.

Menü
Menü

Welcome 2018

×
Anmelden