Die russische Nationalmannschaft verlor in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien

Das Treffen im „Luschniki-Stadion“ endete mit einem Ergebnis von 0 : 3
23 März 2018

Die Fußballer der russischen Nationalmannschaft verloren in einem Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft Brasiliens. Das Treffen im „Luschniki-Stadion“ endete mit einem Stand von 0: 3. Die Tore wurden von Joao Miranda (53. Minute), Filipe Coutinho (62, Elfmeter) und Paulinho (66) erzielt.

Das Spiel besuchten der Vorsitzende des Organisationskomitees „Russland-2018“, der stellvertretende Vorsitzende der Regierung der Russischen Föderation Arkadij Dworkowitsch, die stellvertretenden Ministerpräsidenten Witalij Mutko und Alexander Chloponin, der Präsident des Russischen Olympischen Komitees, Alexander Schukow, und der russische Präsidentenberater Igor Lewitin.

Am 27. März wird die russische Nationalmannschaft ein Testspiel mit der Mannschaft von Frankreich austragen. Dieses Treffen findet im „Sankt-Petersburg-Stadion“ statt.

In der Gruppenphase der Weltmeisterschaft wird die russische Nationalmannschaft gegen die Mannschaften von Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay spielen. Die Brasilianer waren in der gleichen Gruppe wie die Schweiz, Serbien und Costa Rica.



Menü
Menü

Welcome 2018

×
Anmelden