Technisch versierter Meister

Geschichte eines Bildes

01 Februar 2017
4. Mai 1974. Junge Fußballer von „Dynamo“ begrüßen den Internationalen Meister des Sports, den Moskauer "Dynamo"- Spieler Wladimir Kozlow. Vor dem nationalen Meisterschaftsspiel zwischen "Dynamo" (Moskau) und ZSKA veranstaltete W. Kozlow das erste Training mit jungen Athleten. Igor Utkin / TASS

In den 1960er und 1970er Jahren war der Stürmer Wladimir Kozlow einer der beliebtesten Moskauer "Dynamo"-Spieler. Im Jahr 1972 wurde er außerhalb der UdSSR berühmt, als er der beste Torschütze des Cups der Pokalsieger wurde.

Insgesamt spielte er während seiner Karriere bei "Dynamo" 180 Spiele und erzielte 58 Tore. Fans liebten ihn für seine Technik, das Dribbling und den Schuss mit beiden Füßen.

Ein Bild von 1974, auf dem der 28-jährige Kozlow bei einem Treffen mit Schülern der Kinderfußballschule von "Dynamo" gezeigt wird, ist sehr symbolisch. Zwei Jahre später beendete der Fußballer seine Karriere und begann im Jahr 1978, junge Dynamo-Aktive zu trainieren. Wladimir Wladimirovtsch arbeitet bis heute als Trainer in der Schule von "Dynamo".

Menü
Menü

Welcome 2018

×
Anmelden