Wladimir Putin gab den Startschuss für die Trophy – Tour

An der feierlichen Zeremonie nahm der FIFA-Chef Gianni Infantino teil
09 September 2017

Der russische Präsident Wladimir Putin gab den Startschuss für die „FIFA World Cup Trophy Tour“, die eine gemeinsame Initiative der FIFA und ihres Partners, der Firma Coca-Cola, ist. Die feierliche Zeremonie fand im Luschniki-Stadion, der Hauptarena der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, statt.

 "Heute geht der Weltmeisterschafts-Pokal auf eine Reise durch Russland", sagte Wladimir Putin, "Sie wird 123 Tage dauern, in denen eine Strecke von 26.000 km zurückgelegt werden wird. Diese Reise wird die längste in der Geschichte und, wie ich hoffe, die faszinierendste sein. Denn unser Land hat sowohl in den Dimensionen, in der Tradition als auch in der Natur nicht seinesgleichen. Es ist symbolisch, dass der Start der Tour im "Luschniki-Stadion" stattfindet, das allen Generationen von Sportfans bekannt ist. Es gab viele Wettkämpfe und Rekorde in dieser Arena. Ich bin sicher, dass die Tradition auch nach dem Wiederaufbau der Arena fortgesetzt wird. Sie wird zu Recht das Hauptspielfeld der Weltmeisterschaft im Jahr 2018. Solche komfortablen und technisch top ausgestatteten Stadien werden die Fans in jeder Stadt der Weltmeisterschaft erwarten."

 An der feierlichen Zeremonie nahmen der FIFA-Chef Gianni Infantino, der Vorsitzende des Organisationskomitees "Russland-2018", der Vize-Premier Witalij Mutko, der Generaldirektor des Organisationskomitees Aleksej Sorokin, Botschafter der Weltmeisterschaft, bekannte Fußballspieler und andere Ehrengäste teil.

Alles über die Reise nach Russland der Hauptfußball-Trophäe - in einem speziellen Projekt Welcome2018

Die Trophy–Tour wird die längste Reise der Fußball-Siegestrophäe in einem Gastgeberland sein: In 123 Tagen wird der Pokal 26.000 km überwinden.

 Die russische Etappe besteht aus zwei Teilen. Von September bis Dezember 2017 wird die Trophäe durch 15 Städte in Russland touren, danach wird sie ins Ausland reisen und von Januar bis Mai wird sie mehr als 50 Länder auf sechs Kontinenten besuchen. Im Mai 2018, einen Monat vor der Weltmeisterschaft, wird der Pokal nach Russland zurückkehren und in neun weiteren Städten Station machen. Die Strecke des ersten Abschnitts wird durch Krasnojarsk, Omsk, Tscheljabinsk, Ufa, Perm, Saransk, Jaroslawl, Kaliningrad, Tula, Kursk, Woronesch, Saratow, Wolgograd, Krasnodar und Sotschi führen. Der zweite Teil, im Jahr 2018, beinhaltet Wladiwostok, Nowosibirsk, Jekaterinburg, Samara, Kasan, Nischni Nowgorod, Rostow am Don, Sankt-Petersburg und Moskau. Die Tour endet in Moskau kurz vor dem Start des Turniers am 14. Juni 2018.

 In jeder Stadt wird der Pokal in speziellen Zelten ausgestellt, die für alle kostenlos zugänglich sind. Die Botschafter der Weltmeisterschaft, berühmte Fußballspieler, Schauspieler und andere öffentliche Personen werden die Trophäe begrüßen. Der Pokal wird auch in den lokalen Medien präsentiert.

 Die Weltmeisterschaft findet vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in 11 Städten statt: Moskau, Sankt-Petersburg, Kasan, Sotschi, Nischni Nowgorod, Rostow am Don, Samara, Saransk, Wolgograd, Kaliningrad und Jekaterinburg.

Menü
Menü

Welcome 2018

×
Anmelden