Uraler staatliches Varieté-Theater

Donat Sorokin/TASS

Uraler staatliches Varieté-Theater entstand in Jekaterinburg 1996 dank der Bemühungen des ehemaligen Gouverneurs Eduard Rossel. Für die Truppe wurde ein Gebäude in der Stadtmitte gegeben.

Der berühmte Schlagersänger Alexander Nowikow ist seit 2010 der Intendant „des Theaters der guten Laune“. Er nimmt aktiv an neuen Theaterstücken, Organisation der Konzerte und Künstlerabende teil.

Auf der Theaterbühne sind Musikinszenierungen für Kinder und Erwachsene zu sehen: Konzerte, Märchen für kleinste Kinder, Auftritte der jungen Tänzer und Autorenprogramme der Solisten. Den Liebhabern der russischen Volkskunst wird die Autoreninszenierung Leidenschaft für Nastja gefallen, die von der Leiterin der theatralischen Volksmusikgruppe Solnzeworot Anastasija Wedernikowa dargestellt ist. Im Rahmen des Projekts MusikKunst tritt das Uraler staatliches Varieté-Theater mit den Konterten auf, die auf den Musikwerken beruhen, die von den ausländischen und russischen Komponisten für Filme geschafft sind. Theaterensembles und Jazz-, Rock-, Blueskünstler aus Russland und den anderen Ländern gastieren häufig auf der Bühne.