Pan Smetan

Aleksandr Tschuprakow/Welcome2018.com
Ein Restaurant tschechischer Küche, in dem es immer brummt. Speck, Kartoffeln, Schweinshaxe, glasierte Rippchen, alle möglichen Fleischgerichte, Würstchen aus der eigenen Fleischerei und viel Bier. Bier bedeutet hier alles. Viele Sorten werden vor Ort gebraut, dazu noch aus Tschechien importiert.

Einige Gerichte werden für größere Gesellschaften zubereitet, das kann man sehr schnell in der Speisekarte erkennen. So beinhaltet zum Beispiel das „Gericht des Fleischers Václav“ 800 g Würstchen, Schmorkohl und gebackene Kartoffeln. Das genügt für vier Personen. Ein weiteres Gericht „Prazdroj. Die große Platte für Fleischesser“: auf einer großen Platte gibt es die besten Fleischsorten von Schweinshaxe bis zum Würstchen, die nach tschechischen Traditionen zubereitet werden. Eine solche Platte wiegt ungefähr drei Kilo.

Wir haben auch eine Kinderkarte mit überschaubaren cholesterinarmen Gerichten: Kürbissuppe, Pelmeni, geämpfte Frikadellen, Lachs und Eis. Am Wochenende und an Feiertagen werden hier verschiedene Veranstaltungen für die Kleinen durchgeführt. Deswegen wird hier ein Mittagessen zum Abendessen.