Wasserturm und Exposition „Metallladen“

Donat Sorokin/TASS

Der Wasserturm (auf dem Prospekt Lenina) ist eines der bedeutsamsten Objekte von Plotinka. Der wurde 1886 für die Bedürfnisse der Eisenbahnreparaturwerkstätten gebaut (ein paar Jahre zuvor wurde die Eisenbahnstrecke Perm-Jekaterinburg in Betrieb genommen). Nach Beseitigung der Reparaturwerkstätten wurde 1946 eine Wohngemeinschaft im Turm eingerichtet. Aus Anlass des 250-jährigen Jubiläums der Stadt wurden die Bewohner 1973 umgesiedelt. Im Turm wurde ein Metallladen mit einer Sammlung aus verschiedenen einzigartigen metallischen Sachen wie Kupfer-Eisen, Waagen, Fesseln eingerichtet.