Das Friedrichsburger Tor

Ruslan Schamukow/TASS
Hinter den Toren der früheren Festung Groß Friedrichsburg erlernte Peter der Große vor einigen Jahrhunderten die Kunst der Artillerie und die Grundrisszeichnungen basierten auf jenen der Peter-und-Paul-Festung in Sankt Petersburg. Jetzt ist das Tor das einzige, das von der früheren Festung erhalten geblieben ist. Dort befindet sich eine Filiale des Ozeanmuseums, wo sich eine Ausstellung des Schiffbauwesens befindet. Darüber hinaus kann man im Friedrichburgtor Kurse der Navigationsschule besuchen oder das Arbeitszimmer von Peter dem Großen besichtigen. Im Hof gibt es eine Sammlung von traditionellen Fortbewegungsmitteln auf dem Meer bei unterschiedlichen Völkern.