Parkbereich am Oberteich

Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Einer der beliebtesten Orte in Kaliningrad für romantische Spaziergänge, Radfahren und Sport. Der Oberteich ist fast so alt wie die Stadt, er wurde im 13. Jahrhundert angelegt, als Ritter des Deutschen Ordens einen Damm am Bach bauten, der in den Pregel mündet. Im Laufe der vergangenen fünf Jahre wurden die Ufer des Oberteichs umgebaut, indem sie in einen angelegten Erholungsbereich mit Fahradwegen, Bänken und einem Skate-Park umgestaltet wurden. Außerdem wurden die Skulpturen von vier Meeresbewohnern wiederhergestellt (Walross, See-Elefant, Seehund und Seelöwe), die 1913 am südwestlichen Ufer des Teichs aufgestellt wurden. An den Ufern des Oberteichs liegen viele Sehenswürdigkeiten Kaliningrads: Bernsteinmuseum, Junost-Park, Wrangel-Turm.