Musiktheater

Jewgenij Morosow/Welcome2018.com
Die Geschichte des Kaliningrader Musiktheaters begann im Jahre 1992, als die Studio-Schule aus der Taufe gehoben wurde. 1997 begann in diesem Theater die erste Auswahl für die Russische Akademie der Theaterkunst (GITIS).

Das Kaliningrader Musiktheater arbeitet mit dem Moskauer Musiktheater "Helikon-Oper" unter Leitung von Dmitri Bertman zusammen: in die gemeinsamen Projekte sind Schauspieler aus beiden Städten eingebunden. Die Internationale Akademie für Kultur und Kunst hat dem Kaliningrader Musiktheater im Jahre 2010 den Titel "Nationales Kulturgut der Russischen Föderation" zuerkannt.

Neben einem reichhaltigen Repertoire für Erwachsene zeigt das Musiktheater begeisternde Neujahrsinszenierungen für Kinder, wie auch allerhand musikalischer Märchen, wie "Aladin und die Wunderlampe", "Das Märchen vom alten Fischer und seiner Frau", "Der Nussknacker", "Doktor Ajbolit", "Bremer Musikanten", "Aschenputtel" und andere mehr.