Die Bar des Belgischen Bier

Ilnar Tuhbatov/TASS
Eine Kammer-Bier-Bar, das von einem Familienpaar, und zwar vom Belgier Gerdi Pittomvils und seiner Frau Olga eröffnet wurde. Es gelingt ihnen in Kasan seltene für Russland belgische Biersorten zu besorgen. Es wird zusammen mit Miesmuscheln, Schweinerippchen und Kaninchen mit Pflaumen serviert. Gerdi nimmt die Getränkewahl sehr ernst, in der Barseite in den sozialen Netzwerken werden regelmäßig und sehr ausführlich die neu besorgten Biersorten beschrieben. Es gibt Dutzende Varianten, alle sind an der Tafel beschrieben. Hier versammelt sich das Kasaner Hauptpublikum der Bierliebhaber. An den Wochentagen werden hierher ebenso Kinder gebracht. Es gibt auf Bestellung zubereitete berühmte belgische Waffeln. Übrigens klappt es hier eher weniger sich mit Kindern für eine längere Zeit aufzuhalten, denn es ist ein kleines schlichtes Lokal mit unauffälliger Raumgestaltung. In der Bar gibt es Fernseher, die an Tagen, an denen wichtige Sportübertragungen stattfinden, eingeschaltet werden.