Chestnaja Kuchnja

Aleksandr Selikow/TASS
Reservieren Das Organisationskomitee „Russland-2018“ ist nicht verantwortlich für die Bereitstellung von Dienstleistungen durch dritte für die Reservierung von Plätzen in Verpflegungseinrichtungen.

Die Chestnaja Kuchnja wird vom charismatischen Chefkoch Sergej Jeroschenko geleitet. Seine Lieblingsgerichte sind Jagdwild. Jeroschenko geht selbst auf die Jagd und bereichert die Speisekarte mit großer Fantasie um neue Rezepte, wobei er sich auf Jagdbeute stützt. Das liebste Arbeitsmittel des Kochs ist der Ofen, in dem er nach Möglichkeit die meisten Gerichte bereitet, wobei er maximale Vielfalt erreicht. Wolga-Sterlett, Krabbenfalange, mit Käse und Spinat in süßsaurer Mayonnaise überbacken, Lamm mit duftendem Rosmarin und Kartoffel, Pirogge mit Wild gebettet auf Zwiebelcreme mit süßen Datteln und geräuchertem Käse, Gänsefleisch mit karamellisierter Mohrrübe, all dies entstammt Jeroschenkos Ofen. Auch gibt es auf kleinem Feuer einen Tag lang gekochte Kohlsuppe mit drei Arten Wild, zu denen Piroggen nach Art des Hauses mit Kohl, Wild, Kartoffeln und Pilzen gereicht werden. Altrussische Rezepte erfahren hier eine neue Interpretation, so wird hier Schaschlik aus Kaschira-Hahn mit duftendem Öl und Süßtomaten bereitet.