Tipsy Pub

Alexander Zelikov/TASS

Tennis, Baseball, Fußball, Strandfußball, Volleyball, Golf, Radsport, Formel 1, Basketball – zum Sport verhält man sich hier mit großer Achtung und die Übertragungen werden so ausgewählt, dass Fans aller Sportarten die Spiele auf dem großen Bildschirm anschauen können. Allerdings stellen die Sportübertragungen das Essen nicht in den Schatten.

Man kann hier lecker und satt essen. In Tipsy Pub gibt es gutes Geschäftsessen mit Paprikahuhn, Zander im Bierteig, Nicoise-Salat und Moosbeerensaft. Gut sind in dem Pub auch die Suppen: Suppe aus Meeresfrüchten, Zwiebel- und Hausmacherbrühe und Gulasch. Die legendären Burger bedarf es aber auch zu erwähnen: Cheeseburger (einfacher und doppelter), mit Lammfleisch, mit Hühnerkotelett, mit marmoriertem Rindfleisch und sogar ein mexikanischer Burger. Was angenehm ist, man kann als zusätzliche Beigabe in jeden Burger Cheddar, Jalapeno-Paprika, geröstete Pilze, Iberico-Schinken und andere Zutaten nach eigenem Geschmack hinzufügen. Im Sommer, wo man etwas Leichteres essen möchte wird das Menü abgeändert und der Saison angepasst: es werden Burger aus Hirschfleisch, erfrischende Okroschka mit Kwas oder Ayran und Salat mit Roastbeef und sauren Waldbeeren zubereitet.