Katie O'Shea's

Katie O'Shea's befindet sich im Stadtteil in dem sich auch die irische Botschaft befindet, seine Gründer und Verwalter sind Iren, genauso wie die Hälfte der Gäste in dieser Pub - Kette. Man kann sie nicht mit irgendwelchen Fälschungen hierher locken. Zum Frühstück gibt es hier einen ehrlichen Teller „voll mit irischem Frühstück“ (Spiegelei aus zwei Eiern, Bacon, Würstchen, schwarzer Pudding mit Kartoffelbrot, gebratene Tomaten und Pilze, sowie Toasts mit Marmelade), als Imbiss gibt es hier einen Pub-Mix (hausgemachte Piroschki, Bengers-Sushi, Zwiebelringe und Hühnerstäbchen), und dazu gibt es sehr viel Guinness.

Einen separaten Platz im Menü der irischen Katie O'Shea's nehmen Kuchen ein: der Fischkuchen Katies (mit Meeresfrüchten und Fisch in Weißweinsoße), Guinness-Pie, Shepherd’s Pie, Kuchen mit Truthahn und Bierschinken, mit Rindersteak und mit Bullennieren und Pilze. Serviert wird der Kuchen, wie es sich gehört, mit Kartoffelpüree und Erbsen. Im Pub wird nicht nur Fußball übertragen, sondern auch Rugby, nicht selten finden auch DJ-Partys statt. Die lauteste und fröhlichste Party wird natürlich zum Tag des heiligen Patricks veranstaltet, da ist die Bar ganz in grün.