La Boule

Aleksandr Selikow/TASS

Das bescheidene Café La Boule im Gorki Park verbirgt sich auf der hinteren Linie der Hauptallee. Formell ist dies ein Petanque-Café, hier steht ein kleines Häuschen, das gleichzeitig die Funktion von Küche, Bar und Terrasse erfüllt, und es gibt gleichmäßige Bahnreihen für das Petanque-Spiel.

Das Häuschen ist von Birnen und Lampen umgeben, welche abends die französischen Plakate über den Nutzen der Freizeit anleuchten, und im Inneren drängen sich Wartenschlangen für Limonade, es gibt sie in den Geschmacksrichtungen Sauerkirsch-Mandel, Estragon, Ingwer und natürlich klassisch Zitrone. Und das Essen wollen alle haben, dieses ist war einfach, aber von guter Qualität, es gibt Croissants, Tagessuppen, heiße Sandwiches und Schellfischkroketten.

Die Speisekarte ist kurz, passt aber ideal, um sich nicht vom Petanquespielen ablenken lassen, denn hier werden jede Woche Turniere ausgetragen.