Konservatoria

Reservieren Das Organisationskomitee „Russland-2018“ ist nicht verantwortlich für die Bereitstellung von Dienstleistungen durch dritte für die Reservierung von Plätzen in Verpflegungseinrichtungen.

Ins Konservatoria geht man am besten im Sommer und geht dann gleich auf die Terrasse, von der man die gesamte Stadt sehen kann, sowohl den Kreml, als auch GUM und das Bolshoj Theater sowie die kleinen Gassen im Rajon Mochowaja. Obwohl sich auf der Speisekarte viele europäische und asiatische Dauerbrenner wie Olivier, Burger und Tom-Yam finden, sollte man eher aus dem nicht so offensichtlichen armenischen Bereich bestellen, so etwa Dolma mit Entenbrust oder den traditionellen Arisabrei, der hier mit Foie Gras gereicht wird. Sie sind schließlich im Hotel Ararat! Auch die Cocktails, von denen viele armenischen Cognac als Grundlage haben, sind hier ebenfalls gut.