LavkaLavka

Aleksandr Selikow/TASS

LavkaLavka erfüllt alle Hauptprinzipien des gleichnamigen Kooperativs und ist die logische Fortsetzung in Form eines Restaurants. Die Küche stützt sich auf Produkte von kleinen und mittelgroßen russischen Bauernhöfen, die den strengsten Qualitätsstandards entsprechen.

Das Restaurant bietet Gästen eine Autorvariante der neuen russischen Küche, dessen Hauptbestandteil das lokale, saisonale Bauernprodukt ist.

Die Weinkarte des Restaurants verdient besondere Aufmerksamkeit, sie enthält mehr als sechzig Weinsorten, darunter auch Wein aus Armenien und Georgien sowie eine kleine Sammlung von Weinen kleiner europäischer Weinhersteller. Die ausgewählten Weinsorten passen ausgezeichnet zu den Gerichten des Hauptmenüs.

Während der warmen Jahreszeit ist im leisen Moskauer Hinterhof ebenfalls eine gemütliche Veranda verfügbar.