Polytechnisches Museum in VDNKH

Nikolaj Galkin/ТАSS

Das historische Gebäude vom Polytechnischen Museum ist wegen Renovierung geschlossen und deshalb teilweise nach VDNKH umgezogen. Hier befindet sich die Sammlung „Russland macht selbst", die den Erfolgen der russischen Wissenschaft gewidmet ist. Hier kann man den berühmten Radiosender von Alexander Popov, das Raumgleitflugzeug von Konstantin Ziolkovskij, der Wasser- angetriebene Computer von Vladimir Lukjanov und andere bewundernswerte Werke sehen. Es gibt auch Audiokurse über die Atombombenerfindung. Das Museum ist für seine temporären Ausstellungen bekannt, wie zum Beispiel "das Erfinden des Fahrrades" oder "100 Gadgets, die die Welt verändert haben". Im Pavillon gibt es Führungen und finden wissenschaftliche Workshops statt.