Staatsgalerie in der Soljanka

Sergej Schachidschanjan/TASS

Die Staatsgalerie in der Soljanka zeigt alles, was sich in der Kunst bewegt: verschiedene Formen der Performance (einschließlich der Vielfalt des modernen Tanzes in diesem Genre), Filme von Künstlern, Autorenkino, Animation und kinetische Skulptur. Soljanka ist ein klassischer artist-run space, in dem in den Jahren unter dem Direktorat des Künstlers Fjodor Pawlow-Andreewitsch die Werke von bedeutenden Autoren zeitgenössischer Kunst aus aller Welt gezeigt wurden: Marina Abramowitsch, Tehching Hsieh, Vito Acconci, Valie Export und die Gruppe Gelitin – in der Performance; Francis Alÿs, Sigalit Landau und AES+F – in der Videokunst; Andrej Tarkowskij, Sergej Paradschanow und Tonino Guerra – im Film; Juri Norstein, Hayao Miyazaki und Zbigniew Rybczyński – in der Animation.