Balkansky Dvorik (Balkan-Hof)

Andrej Terebilow/Welcome2018.com
Ein Restaurant mit serbischer Küche, die für ihren Fleischreichtum und gigantischen Portionen bekannt ist. So ist es. Der gebürtige Serbe Rade Azdejković, der hier die Küche beschickt, kocht so, wie man es ihm zuhause beigebracht hat: Pljeskavica, Cevapcici, Lamm, Spanferkel, Speck, Keule, alles gebraten, gebacken, am Spieß oder auf Holzkohle. Man ist der Meinung, dass man diesen Cholesterinschock leichter verdaut, wenn man auf das Fleisch eine Schnaps vom Balkan trinkt - Rakija oder Sliwowitz. Damit es den Gästen nicht langweilig wird, wenn sie auf die nächste Portion Fleischklopse warten, sind auf den Tischen Papierservietten mit kurzen Ausflügen in die Welt des Balkans und der Balkan-Gastronomie ausgelegt. Das Restaurant ist immer gut besucht, eine Tischreservierung ist empfehlenswert.