Bocconcino

Andrej Terebilow/Welcome2018.com
Die schöne Pizzeria stammt aus Moskau. In der Hauptstadt gibt es sechs Lokale der Bocconcino-Kette (das erste wurde 2006 eröffnet), in Nischni Nowgorod bisher eines seit 2010. Die Pizzeria befindet sich in dem hochwertigen Einkaufszentrum „Lobatschewskij Plaza“: nach einem Einkaufsbummel kann man gemütlich zu Mittag essen. In der Speisekarte findet man Pizza mit Parmaschinken, Tagliatelle mit Garnelen, Spargel-Risotto mit Erbsen und anderes mehr.

Obwohl die Küche des Lokals ausgesprochen italienisch geprägt ist, sind japanisches Sushi, Gunkan und Sashimi in der Speisekarte vorgesehen. Das Bocconcino ist ein renommiertes Familienrestaurant, in einem von drei Räumen wird immer etwas gefeiert: Jubiläen, Hochzeitsfeiern, Kindergeburtstage und sogar Geschäftskonferenzen finden hier statt. Vom 10 bis zum 12 Uhr werden günstige Frühstücke angeboten: beispielsweise Spiegelei (3 Eier), Reisbrei, Quarkkäulchen.