Eheschließungspalast

Pawel Nowikow/Welcome2018.com

1939 wurde dieses Gebäude wie ein Bahnhof gebaut, als Endstation namens „Stschastliwaja“ der Kinder-Eisenbahnlinie. Aber in den 1970er Jahren war eine andere Funktion wichtiger: das Gebäude wurde in einen Eheschließungspalast umgewandelt. Der Innenraum im Stil eines italienischen Palazzo war sehr praktisch: eine große Treppe, ein geräumiger, heller Raum für die Registrierung und viele Räume für die Vorbereitung auf die Zeremonie... Der Awtosawodskij Eheschließungspalast gilt immer noch als idealer Ort für Paare, die eine feierliche Atmosphäre und alle möglichen offiziellen Zeremonien bei der Hochzeit bevorzugen. Dieses Standesamt hat seine eigenen Traditionen: Familien mit 25-, 50-, 60- und mehr Ehejahren werden hier geehrt.