Volkskunst-Festival "Kein anderes Gebiet ist breiter als der Stille Don!"

Walerij Matyziy/TASS
Wenn Sie einmal Ende August nach Starotscherkasskaja kommen, können Sie das Angenehme mit dem Angenehmen verbinden - die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der alten Kosaken-Hauptstadt zu besichtigen und die Gesangs- und Tanzkunst von Kosaken-Volksmusikgruppen aus ganz Russland genießen.

"Kein anderes Gebiet ist breiter als der Stille Don!" ist ein langlebiges Festival. Zum ersten Mal fand es 1985 am Ufer des Dons statt. 30 Jahre später erfreuen die berühmten „Lieder-Wiesen“ das Publikum immer noch - nahmen am Fest der Kosakenkultur mehr als fünfzig Gruppen aus den Regionen Rostow und Woronezh, Stawropol und Krasnodar sowie aus der Ukraine teil.

Auf dem Festival gibt es neben der Musik noch mehr. Die Gäste der Veranstaltung können eine Kunstgewerbe-Ausstellung und den Volkskunstjahrmarkt „Stadt der Handwerker“ besuchen sowie an der Zubereitung und dem anschließenden Essen von traditionellen Gerichten der Kosaken-Küche teilnehmen.