Gedenkstätte von Rudolf Samoilowitsch

Das Museum des russischen Polarforschers Rudolf Samoilowitsch wurde 1981 in Asow gegründet, zum 100. Geburtstag des berühmten Reisenden und Wissenschaftlers. Zu Ehren von Samoilowitsch wurden viele geographische Gegenstände benannt - eine Seestraße in Franz-Josef-Land, eine Halbinsel und ein Kap in der Antarktis, eine Insel in der Karasee und andere.

Den Großteil seines Lebens, wie es einem Polarforscher geziemt ist, widmete er unzähligen Expeditionen, aber seine Kindheit und Jugendjahre verbrachte er in Asow. Die Ausstellung des Museums befindet sich im Haus, wo der Forscher geboren wurde und aufgewachsen war. Unter den Exponaten - Originalfotografien, Haushaltsgegenstände und Dokumente, persönliche Sachen des Reisenden, eingebaut in das wiederhergestellte Interieur des späten XIX - Anfang XX Jahrhunderts.