Das Kaufhaus Passasch

Aleksandr Demjantschuk/TASS
Das Kaufhaus Passasch (Haus Nr.48), das im Jahr 1848 vom Architekten Rudolf Scheljasewitsch erbaut wurde, ist eine überdachte einstöckige Galerie mit Glasdach, Stuckdecken, Mosaikparkett, einem Theatersaal, in dem sich gegenwärtig das Theater des Namens Wera Komissarzhewskaja befindet. Unlängst wurde das Passasch vollständig renoviert, und es sieht nun wie zu Beginn des vorigen Jahrhunderts aus.