Vinostudia

Sergej Konkow/TASS
Es gibt mehrere Lokale in St. Petersburg mit diesem Namen, aber dieses ist das erste und das repräsentativste. Die riesige Halle ist mit Metallregalen voller Flaschen gefüllt. Überraschenderweise ist die Halle voll von Studenten, alle mit Gläsern. In der Weinkarte gibt es Bilder und kleine Erklärungen, und der Wein wird in Portionen von 125 ml, 375 ml und in Flaschen serviert. Und die Preise in dieser Karte sind so, dass es scheint, als ob man sich jedes Getränk leisten könnte.