Trommeln der Welt

Aleksandra Mudraz/TASS
Das internationale ethnische Festival findet seit 2003 im Erholungslager „Transportnik“ auf den Fjodorowskije-Wiesen in Togliatti statt. Der Name spricht für sich: Hier versammeln sich Musiker, die dieses Instrument in allen Arten spielen, aus verschiedenen Städten Russlands und anderen Ländern - Österreich, den USA, Lettland, Italien, Libanon, Iran, Senegal, Kuba, Indien und Israel. Den Zuschauer werden neben Konzerten Workshops für Trommeln, kreative Workshops und verschiedene Schulungen angeboten. Während „Trommeln der Welt“ findet auch eine Ethno-Messe statt.