Schiguljowskaja Wischnja

Das Festival der Volkstraditionen „Schiguljowskaja Wischnja“ war 2007 zunächst ein lokales Fest, aber jetzt wird es von Tausenden von Menschen aus verschiedenen Städten Russlands besucht. Es findet im Dorf Schirjajewo des Gebiets Samara statt. Es ist der so genannten Beschewskaja Kirsche gewidmet, die nach der Legende in den 1930er Jahren von dem einheimischen Amateur-Züchter Alexei Beschew herausgezüchtet wurde. Diese Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass sie auf Kalkstein wächst und erst im Herbst reift.

Das Fest findet gewöhnlich im August statt und dauert drei Tage. Im Programm sind ein Kuchen-Wettbewerb mit Verkostung, ein Jahrmarkt Handwerker und Volksfeste, Workshops für traditionelle Handwerke und Volkskunst-Wettbewerbe, Auftritte von Folkloreensembles. Auf dem Festival gibt es das „Kirsch Café“, in dem Gerichte aus dieser Frucht serviert werden. Auf dem Festival können Sie auch ein Glas „Gute Marmelade“ aus der Beschewskaja-Kirschen kaufen sowie sich an deren Kochen beteiligen.