Staraja kwartira

Inna Mendel’son/Welcome2018.com
Ein Restaurant russischer Küche, das Menschen aus der Tourismusbranche gegründet wurde. Im Endergebnis haben sie es so gemacht, wie es sein sollte - Besucherandrang, Reisebusse am Eingang und die Erwähnung von „Staraja kwartira“ in jedem Stadtführer. Man kommt nicht umsonst hierher - häusliche Küche (der Name "Alte Wohnung" ist durchaus gerechtfertigt) und ein herzlicher Empfang. Neben guten Frikadellen, Borschtsch und Kartoffelpüree, gibt es hier viele seltsame und angenehme Teile der Innenausstattung, die man betrachten möchte: eine Telefonzelle aus der Sowjetzeit, gewebte Tischdecken, alte Schallplatten, Kommoden, Tischdecken, Geschirr aus Neusilber - wirklich wie in einer großen Wohnung zur Zeit unserer Großmütter. Die Fassade ist mit echten alten Leisten verziert, die von einem zerstörten Haus abgenommen wurden, das in der Nähe stand.