Straßenbahn-und Oberleitungsbus-Museum

Das Museum wurde im März 1982 eröffnet. Seine Exponate wurden von den Mitarbeitern des Straßenbahn- und Oberleitungsbus-Unternehmens gesammelt, in Museen gesucht und von einfachen Bürgern als Geschenk genommen. Das Museum zeigt die Geschichte der Entstehung von Elektrofahrzeugen in Samara. Heute gibt es in seinen Beständen viele authentische Exponate und Dokumente, die mit der Straßenbahn verbunden sind. Darüber hinaus enthält das Museum eine einzigartige Sammlung von Modellen nahezu aller Arten und Marken von Straßenbahnen.

Das größte Exponat der Sammlung ist eine echte Straßenbahn. Heute steht sie vor dem Gebäude des Depots der Stadt Samara (hier befindet sich auch das Museum). Dies ist ein Modell Nr. 12 aus dem Jahre 1915 mit Anhänger-Plattform Nr. 112 aus dem Jahre 1926. Neben der Retro-Straßenbahn befindet sich eine Steinpflasterstraße, eine Laterne und ein Pavillon, die die Atmosphäre des alten Samara nachbilden.