Fontänenweg bei den Denkmälern für Puschkin und den Gründern von Saransk

Gleb Nagaew/Welcome2018.com
In Saransk gibt es sehr wenige Springbrunnen. Der Fontänenweg ist der Lieblingsort für Spaziergänge von Einheimischen. Der Verlauf der Moskowskaja Straße, wo er sich befindet, erlaubte es, in den 1970er Jahren hier eine Fontänenkaskade zu erbauen. Bereits im 18. Jahrhundert nannten Einheimische diesen Ort Moskauer Abstieg. In der Mitte des Hangs wurde ein Denkmal für Puschkin errichtet, das eines der Symbole der Stadt ist und der Hang führt zum Puschkin Park für Kultur und Erholung. Am Hang befindet sich eine Skulptur der Gründer von Saransk, die sich hier bereits seit 1982 befindet. Einheimische Historiker behaupten, dass an diesem Ort im 17. Jahrhundert eine der Türme der Saransker Festung stand.