Zentrale Hauptmoschee "Aal-Mansur"

Gleb Nagaew/Welcome2018.com
Für das Gebäude, dessen Bau 1995 begonnen wurde, wurde ein Geländer von etwa zwei Hektar zugewiesen. In der Moschee können gleichzeitig bis zu eintausend Gläubige Platz finden. Die Architektur von "Aal-Mansur" unterscheidet sich nicht von den , im benachbarten Tatarstan erbauten Moscheen. Ihr künstlerischer Stil in der Architektur geht auf das Reich der Wolgabulgaren (ein historischer Staat, der in im 10.-13. Jahrhundert in der Mittleren Wolga-Region und Kama-Becken existierte) und das Kasaner Khanat zurück.