Museum der Mineralogie

turizmrm.ru

Vom Landeskundemuseum aus kann man sich die Uliza Moskowskaja entlang in Richtung der Uliza Sowetskaja begeben: nach einem 15-minütigen Spaziergang, von dem ein Teil noch einmal durch den Puschkin-Park führt, kommt man zum Museum der Mineralogie. Das Museum gehört zur geographischen Fakultät der mordwinischen staatlichen Universität von Nikolaj Ogarew. Hier sind alle Hauptmineralien, Gesteine und Bodenschätze von Russland, der GUS-Staaten und anderen Ländern der Welt gesammelt. In der Sammlung des Museums gibt es mehr als 5000 Objekte, die Hälfte davon sind in der Ausstellung vertreten.