Der Gehegekomplex in Krasnaja Poljana

Sergej Bobylew/TASS

Nicht nur das Schwarze Meer, sondern auch der schönste Kaukasus mit seltenen Tieren und Pflanzen macht Sotschi so einzigartig. Das Staatliche Kaukasische Biosphärenreservat wurde hier gegründet, um das Reichtum dieses Gebiets zu schützen. Im Jahr 2004 wurde in Krasnaja Poljana ein Gehegekomplex geöffnet, in dem Tiere des Kaukasus gesammelt wurden. In den geräumigen Gehegen im Wald leben seltene und in das Rote Buch eingetragene Tiere und Vögel fast wie in dem natürlichen Lebensraum. Besonders begeistert sind Kinder und Erwachsene von Kaukasus-Wisenten und Edelhirschen, Rehen und Gemsen, Wildschweinen und Uren. Hier leben auch verschiedene Raubtiere, wie z. B. Wölfe, Füchse, Luchse und Wildkatzen, aber auch lustige Waschbären und Dachse. Besucher sehen hier auch viele Vögel: Falke, Mönchsgeier, Adler, Wildente und andere. Die ersten Bewohner waren verletzte und kranke Tiere, die Mitarbeiter des Reservates gerettet haben.