Kammertheater „Schloss auf dem Sand“

Artur Lebedew/TASS

In der Stadtmitte von Sotschi funktioniert das Kammertheater „Schloss auf dem Sand“ seit 2004 im Gebäude des Kulturhauses Automobilist. Absolventen der Schauspielschulen und einfache Begeisterte arbeiten dort. Neben der Arbeit an den Inszenierungen unterrichten seine Schöpfer auch in den Schauspielstudios. Im Theater gibt es keine genrehaften Begrenzungen. Hier werden Inszenierungen nach den Werken der russischen und ausländischen Autoren gemacht. Gemütliches, fast häusliches Klima und begeisterte Schauspieler schaffen eine gastfreundliche Atmosphäre. Es sieht so aus, als ob die Gäste zu ihren guten Freunden zu Besuch gekommen seien, zusammen mit denen sie jammern, sich freuen, grämen und inspirieren. Nach mehr als zehnjähriger Arbeit wurde das Theater als Volkstheater ausgezeichnet, nahm an den zahlreichen Festivals statt und gab viele Gastspiele. Hier werden die Benefizveranstaltungen gegeben.