Baden-Baden

Michail Mordasow/TASS

Ein Bierlokal in der Nähe des Flughafen Sotschi. Ein geräumiges Zimmer, das private Gespräche ausschließt: es gibt so viel Platz, dass sogar diejenigen, die an einem Tisch sitzen, laut sprechen müssen. Aber da diese Bar dafür besucht wird, Sportsendungen zu gucken und sie mit Bier nachzuspülen, muss man immer noch die Stimmbänder einsetzen - anders können die Sport-Fans nicht. 

Vom Bier ist in der Speisekarte nur ein Dutzend Sorten, das Sortiment ändert sich oft, aber in Baden-Baden werden die deutschen Traditionen des Bierbrauens und Servierens geehrt, also ergibt es sich reichhaltig und macht Spaß. Für den Snack bereiten man das traditionelle Bieressen zu: Schweineohren, Wurst, Rippen, und auch Bergforelle, die aus Sotschi kommt. An den Tagen der Olympischen Spiele in Sotschi 2014 war Baden-Baden eines der beliebtesten Lokale der Stadt.