Das Samen- und Pflanzenschutzmittelmuseum

Alexander Selikow/TASS

Dies ist ein weiteres ungewöhnliches Museum in Wolgograd. Hier ist die Information über Landwirtschaftskultur Russlands und der ganzen Welt, Pflanzenzüchtung, Aufbewahrung von Samen und Ernte und über Pflanzenschutzmittel gesammelt. Im Hauptsaal sind sehr viele Samen ausgestellt, die man schauen, fühlen und auch kaufen kann. In den separaten Schaufenstern befinden sich moderne Beispiele der Dünger. Die Ausstellung bekommt ständig neue Exponate.

In dem Museum werden viele kreative Ideen verwirklicht. Das Projekt „Portraits der Samen“ ermöglicht mithilfe von Makrofotografie die einzigartige Schönheit kleiner Teilchen zu sehen, in denen eine starke Naturkraft konzentriert ist. Für Kinder gibt es die Führung „Wovon träumt ein Samen“, Erwachsenen wird „Züchtung der Weintrauben“ mit Weinverkostung angeboten.